Prof. Dr. Irene Bertschek – Gesamtwirtschaftliche Perspektiven: Digitale Ökonomie

In dieser Folge spricht Jenny mit Prof. Dr. Irene Bertschek. Prof. Bertschek ist Leiterin des Forschungsbereichs „Digitale Ökonomie“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim und Professorin für „Ökonomie der Digitalisierung“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Es geht unter anderem um die Messbarkeit des Digitalisierungsgrads von Unternehmen in Form eines Index, den Stand der deutschen Wirtschaft (insbesondere Baden-Württembergs) diesbezüglich sowie die Rolle der Politik.

Aber auch die verschiedenen Perspektiven von Industrie 4.0 und Deutschlands Rolle im internationalen Vergleich, die geringen Nutzungsraten von neuen Technologien wie Big Data oder AI, der Einzug des Digitalisierungs-Themas in die deutsche Hochschullandschaft sowie die Bedeutung des richtigen Umgangs mit Daten stehen im Mittelpunkt dieses Gesprächs.

Irene und das ZEW sind erreichbar über http://www.zew.de/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.