Harald Schirmer – Manager Digital Transformation & Change bei Continental (Teil 2)

Im zweiten Teil des Gesprächs von Jenny mit Harald Schirmer, Manager Digital Transformation & Change bei Continental, geht es ganz konkret um die Vorteile und Möglichkeiten eines Enterprise Social Networks (ESN). Harald hebt besonders die Bedeutung der Vernetzung in unserer heutigen “VUCA”-Welt hervor und dass, mit der Hilfe eines ESN und der Vernetzung von Menschen, die Community als Gruppe gemeinsam die Antwort auf die Dynamik und Veränderungsgeschwindigkeit entwickeln kann.

Darüber hinaus spricht Harald auch über den achtsamen Umgang mit Worten, gerade in der Begleitung entsprechender Veränderungsprozesse. Diese Change-Begleitung sollte auf Augenhöhe erfolgen und eine gemeinsame Diskussion über die digitale Transformation, und was sie mit jedem einzelnen macht, sein. Die Nutzung eines ESN sollte man sich idealerweise wie das Training eines Muskels vorstellen und kleine Schritte machen, um sich der Nutzung zu nähern.

Zum Schluß diskutieren Jenny und Harald über Medienkompetenz und die Vielfalt verschiedener Kommunikationsformate, die man am besten Anwendungsfall-gerecht nutzen sollte sowie die Risiken der Digitalisierung.

Das LinkedIn-Profil von Harald findet man hier.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.