Episoden

Katharina Krentz – Robert Bosch GmbH: Der Weg zum vernetzten Arbeiten (Teil 1)

In dieser Folge von digiTALK spricht Dr. Jenny Meyer mit Katharina Krentz, die bei der Robert Bosch GmbH als Senior Consultant New Work & Digital Collaboration tätig ist, dort den Lead für die Working Out Loud Initiative hat und Corporate Community Manager ist.

Wir sprechen nicht nur darüber, wie digitale Lösungen unser Leben vereinfachen, sondern auch darüber wie der optimale digitale Arbeitsplatz (“work anywhere efficiently”) aussehen kann, die Herausforderung Kollegen zu befähigen, modernes arbeiten für sich zu entdecken, und die Bedeutung des Dreiklangs “skillset – toolset- mindset” in diesem Zusammenhang.

Katharina zeigt überdies auf, wie Bosch mit Hilfe von konkreten Anwendungsfällen, Community Management und der Unterstützung durchs Management den Weg zum vernetzten Unternehmen erfolgreich beschritten hat.

Katharina ist erreichbar über ihr LinkedIn-Profil.

Andor Eggers – Pionier für AdManagement und AdTechnology

Andor ist seit 2004 im Online Marketing Segment tätig und stellt für die Themengebiete AdManagement, AdTechnology, Data Driven Marketing, Sales & Business Intelligence einen essentiellen Mehrwert im Digitalmarkt dar.

Er hat seine Expertise in unterschiedlichen Unternehmen wie BertelsmannSpringer, Ciao, Microsoft und AdAudience einbringen können und hat jeweils für effiziente Weiterentwicklungen gesorgt.

Seine Freizeit verbringt er gerne mit seiner Familie und viel Sport.

Andor steht für einen Austausch jederzeit gerne zur Verfügung.

https://www.linkedin.com/in/andor-eggers-46b30b1/

Prof. Dr. Irene Bertschek – Gesamtwirtschaftliche Perspektiven: Digitale Ökonomie

In dieser Folge spricht Jenny mit Prof. Dr. Irene Bertschek. Prof. Bertschek ist Leiterin des Forschungsbereichs „Digitale Ökonomie“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim und Professorin für „Ökonomie der Digitalisierung“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Es geht unter anderem um die Messbarkeit des Digitalisierungsgrads von Unternehmen in Form eines Index, den Stand der deutschen Wirtschaft (insbesondere Baden-Württembergs) diesbezüglich sowie die Rolle der Politik.

Aber auch die verschiedenen Perspektiven von Industrie 4.0 und Deutschlands Rolle im internationalen Vergleich, die geringen Nutzungsraten von neuen Technologien wie Big Data oder AI, der Einzug des Digitalisierungs-Themas in die deutsche Hochschullandschaft sowie die Bedeutung des richtigen Umgangs mit Daten stehen im Mittelpunkt dieses Gesprächs.

Irene und das ZEW sind erreichbar über http://www.zew.de/

Gerald Holler – compris gmbh: Digitalisierung im Softwarehaus (Teil 2)

Teil zwei des Gesprächs zwischen Sebastian Eisenbürger, dem Digital Marketing-Experten von digiTALK, und Gerald Holler, Gründer und Geschäftsführer der COMPRIS GmbH in Ludwigsburg, geht in die Tiefe.

Gerald Holler spricht über die Geschichte der CMPRIS GmbH, seine Rolle als Geschäftsführer gerade in schwierigen Zeiten – Digitalisierung bedeutet neben den Fortschritten, die gerne in den Vordergrund gerückt werden auch Veränderung, die durchaus  schmerzhaft gewesen ist.

Erfahren Sie, wie die COMPRIS mit der Digitalisierung von Prozessen und der Einführung neuer digitaler Prozesse umging, wie Gerald Holler Herausforderungen meisterte und warum er Wert darauf legt, seine Erfahrungen zu teilen.

Gerald Holler und die COMPRIS GmbH sind erreichbar über https://www.compris-cm.com/.

Gerald Holler – compris gmbh: Digitalisierung im Softwarehaus (Teil 1)

In der ersten Episode von digiTALK spricht Sebastian Eisenbürger mit Gerald Holler, Gründer und Geschäftsführer der COMPRIS GmbH in Ludwigsburg.

Gerald Holler stammt aus dem Vertrieb und hat während seiner Laufbahn unterschiedliche Unternehmen gegründet und sich vor einigen Jahren gefragt, wie sich die Prozesse seines Unternehmens mithilfe der Digitalisierung optimieren lassen. Und so eruierte er die bis dato manuell ausgeführten Tätigkeiten, wie die Suche nach möglichen Interessenten und Kunden für seine Auftraggeber und entwickelte ein Konzept, wie sich diese Aufgaben mithilfe von Computern, Algorithmen schneller und besser erledigen lassen.

So entstand die COMPRIS GmbH – nicht ohne Widerstand der damaligen Belegschaft, von Seiten seiner Geschäftsfreunde – und ist heute der Anbieter, der Unternehmen branchenunabhängig über eigens entwickelte Methoden und Software neue Interessenten und Kunden beschert.

Gerald Holler spricht über seinen Werdegang, Erfolge, Misserfolge und die Herausforderungen, die ihm persönlich als Geschäftsführer bei der Entwicklung seines Unternehmens begegnen.

Das gemeinsame Gespräch dauerte insgesamt knapp 50 Minuten, weswegen es sich auf zwei Podcast-Episoden aufteilt.

Gerald Holler und die COMPRIS GmbH sind erreichbar über https://www.compris-cm.com/.

digiTALK – Digitale Transformation für Entscheider

DigiTALK ist der Podcast für Entscheider zu den Themen Digitale Transformation und Digitalisierung.

Der Podcast richtet sich an Geschäftsführer, Vorstände, das Management der Unternehmen, die sich momentan mit Fragen der Digitalen Transformation und der Digitalisierung beschäftigen.

In dieser “Folge 0” erläutern die Hosts Dr. Jenny Meyer, Sebastian Eisenbürger und Marco Di Noi den dringenden Bedarf am Podcast DigiTALK, sie teilen ihre eigenen Erfahrungen mit der Digitalisierung und lassen anklingen, worum es in den kommenden Folgen gehen wird.

Die Spezialistin für die Digitalisierung der Arbeitswelt Dr. Jenny Meyer ist langjährige Beraterin in der Arbeitsorganisation, für die sich wandelnden Anforderungen von Arbeitnehmern und neue Methoden der Arbeit.

Sebastian Eisenbürger ist Marketingexperte und unterstützt Unternehmen beim Finden der geeigneten Marketingstrategie. Seine Spezialgebiete sind Predictive Marketing, Neuromarketing und Marketing Automation.

Marco Di Noi ist der Kenner digitaler Geschäftsmodelle. Er berät Unternehmen in der digitalen Transformation bestehender Prozesse, im Finden neuer digitaler Geschäftsmodelle und in der Umsetzung.

Dr. Jenny Meyer, Sebastian Eisenbürger und Marco Di Noi bringen Fachwissen aus insgesamt knapp 60 Jahren Beratung mit und sprechen im Podcast mit Entscheidern unterschiedlicher Branchen.